28.09.2017
Whitepaper

CMOS-Kameras mit extrem hoher Auflösung

71 Megapixel für Dokument-Scanning, Machine-Vision und Luftüberwachung

Gute professionelle Kameras für industrielle Vision-Anwendungen bieten heute typischer Weise etwa zwischen 5 und 16 Megapixel Auflösung. Aber für manche Anwendungen reicht das nicht aus. Zum Beispiel, wenn wenn eine Vielzahl von Büchern farbrichtig digitalisiert müssen oder detaillierte Luftaufnahmen gefordert sind. Microbox, ein hoch spezialisierter Systementwickler und Service-Anbieter, vermarktet Buch- und Dokumenten-Scanner unter der Markenbezeichnung Book2net. Das Lieferprogramm umfasst manuell bedienbare Einsteiger-Systeme bis zu voll automatisierten Ausführungen mit Workflow-Optimierung. Sie sind mit spezifisch angepasster LED-Beleuchtung ausgerüstet, beherrschen die OCR-Zeichenerkennung und unterstützen einen breiten Bereich von Single- und Multi-Page-Speicherformaten.

Neben dem Dokument-Scanning fokussiert das Unternehmen auf High-end Laserdrucker zur automatischen Mikrofilm-Dokumentation und Archivierung mit extrem hoher Auflösung. Dabei werden 64 Seiten von DIN A4 bis A0 auf einem 35-mm-Negativ abgespeichert. Einschließlich der Metadaten jedes Bildes entspricht diese einem Volumen von 300 Millionen Pixeln auf einer Fläche von 36 x 24 mm.

Wollen Sie mehr zu diesem Thema lesen? Laden Sie sich das kostenlose Whitepaper herunter.

Kontaktieren

Microbox GmbH
Hohe Strasse 4-6
61231 Bad Nauheim

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.