Systemlösung für Inline-­Prüfungen in der CFK-Fertigung

Auf der Composites Europe in Düsseldorf präsentierte sich Pixargus - bisher bekannt für einzelne Messsysteme - jetzt als Systemausrüster für die gesamte Inline-Messtechnik bei der umfassenden Qualitätskontrolle von Carbonfasergelegen, die z. B. im Automobil- und Flugzeugbau sowie für Windkraftanlagen zunehmend verwendet werden.



100 % Fehlerfreiheit gefordert
Ausgehend von der optischen Vermessung und Inspektion von Profilen aus Gummi oder Kunststoff hat das Unternehmen aus Würselen bei Aachen sein Produktspektrum beständig erweitert: Jetzt bietet man vollständige Inline-Qualitätssicherungssysteme für die CFK-Fertigung an. Mit den Anlagen stellen die Kunden sicher, dass alle Produkte, die ihr Werk verlassen, zu 100 % fehlerfrei sind. Alle Messungen und die Inspektion erfolgen optisch, die einzige Ausnahme ist die Bestimmung des Flächengewichtes. Eines der wichtigsten Elemente des Systems ist dabei das WebControl CarbonFibre System, das die Oberfläche des Geleges inspiziert. Die neue, eigens für die Oberflächeninspektion entwickelte Framework-Softwarearchitektur ermöglicht es, die herausfordernde Struktur des Geleges abzubilden und die carbon-typischen Fehler detektierbar zu machen.



Gesamtschau der Messergebnisse
Als Generalunternehmer für die vollständige Endkontrolle liefert Pixargus mehrere Messsysteme, die untereinander vernetzt sind, und verknüpft die Messergebnisse der unterschiedlichen Sensoren auf einer „Landkarte" zu einer Gesamtschau. So analysiert der Kunde die Resultate nicht isoliert voneinander, sondern sieht sie im Zusammenhang. Der Systemansatz wird auch in der Vielfalt der angewandten Technologien sichtbar: bei der Oberflächeninspektion der stark texturierten Gewebe mit komplexen Bildverarbeitungs- und Mustererkennungs-Algorithmen, bei der auf den Mikrometer präzisen optischen Vermessung, bei der Beleuchtung mit innovativer LED-Technik sowie bei der berührungslosen Dickenmessung.
Ein Beispiel für die Systemlösungen ist die Inline-Prüfung von Carbonfasergelegen, aus denen Karosserieteile für eine neue Elektrofahrzeug-Generation eines deutschen Premium-Autoherstellers hergestellt werden. Sie umfasst hybride Qualitätssicherungssysteme für die Vermessung und Inspektion beim Auftragen des Pulvers, der Detektion der Gassen, der Analyse der Materialfehler sowie beim Sintern.

Kontaktieren

Pixargus GmbH
Monnetstr. 2
52146 Würselen, Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Telefon: 02405/47908-0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.