Automatisiertes Kassensystem für den Einzelhandel

  • AIT Goehner betreut seine Kunden herstellerunabhängig von der Planung bis zur Montage und bietet weltweit Schulungen und Support an. AIT Goehner betreut seine Kunden herstellerunabhängig von der Planung bis zur Montage und bietet weltweit Schulungen und Support an.

Das Einkaufen rund um die Uhr nicht nur Online, sondern auch im Geschäft möglich ist, zeigt ein Pilotprojekt. Da im Shop auf Personal verzichtet wird, übernimmt ein Scantunnel das Erfassen der Barcodes auf den Produkten.

Auf der Suche nach einem Solution Partner für die Entwicklung eines neuen Shop-Konzepts kam die Firma Wanzl Metallwarenfabrik vor knapp zwei Jahren anlässlich der Logimat auf AIT Goehner zu. Der Endkunde der Firma Wanzl plante das aktuelle Filialkonzept durch einen Digital Store, bei dem die Kunden aus dem Bereich Handwerk im 24/7-Betrieb auch personalfrei im Self-Service bargeldlos auf Rechnung einkaufen können, zu ergänzen.

Ziel des Projekts war die Entwicklung eines Prototyps mit einfachen und transparenten Bediendialogen und Prozesssteuerung für den Anwender, einer automatisierten Artikelerfassung über die Barcode-Kennzeichnung der Ware und eine Daten-Integration zum Wanzl-Broker. Zusätzlich sollte eine Backup-Artikelerfassung über Handscanner oder manuelle Artikelidentifikation möglich sein sowie ein automatisierter Lieferscheinausdruck mit QR-Code und ein Betriebs- und Fehlerhandling. Aufgabenstellung für AIT war, innerhalb von zwei Monaten die Ideenfindung und den Nachweis für die automatisierte Erfassung gekaufter Artikel über einen ScanTunnel zu erbringen.  Die Herausforderung bestand darin, auf kleinem Bauraum in einem Bereich von 400 mm x 400 mm, mit einer Leseleistung von über 96 Prozent prozesssicher verschiedene Produkttypen – egal ob rund oder eckig – an fünf Seiten bei nur 0,2 mm Modulgröße abzuscannen.
AIT Goehner wurde daraufhin von Wanzl mit der Entwicklung des ScanTunnels und der Integration in die vorhandene IT-Landschaft mit den Schwerpunkten Hardware-Entwicklung der Scantechnik sowie Software-Entwicklung und IT-Integration beauftragt.

5-Seiten-Scansystem für die Barcode-Erfassung

Der AIT-ScanTunnel ermöglicht einen 24-Stunden-Betrieb ohne Personaleinsatz. Außerhalb der regulären Öffnungszeiten erhält der Kunde via QR-Code über eine Shop-App Zugang zum Geschäft. Durch innovative Technik erfolgt die Waren- und Auftragserfassung elektronisch: Der von Wanzl entwickelte Kassentisch ist gradlinig und funktional gestaltet.

Das Produkt fährt wie im Supermarkt auf einem Band durch einen von AIT Goehner entwickelten Scantunnel. Barcodes werden durch das 5-Seiten-Scansystem ScanLine 400 automatisch erfasst. Pro Produkt wird ein Farbbild für die Benutzersteuerung erstellt und zusammen mit den Artikeldaten und der Produktbezeichnung über die Cloud-Anbindung an das ERP-System geschickt, welches dann die Verkaufsdokumente erstellt.
Während des gesamten Vorgangs kann sich der Kunde in aller Ruhe an einem Info-Tower über den Scan-Prozess informieren. Zusätzlich zur visuellen Information über die Benutzeroberfläche erhält er bei Fehlermeldungen eine Sprachansage. Die Artikel sind mit einer Warensicherung versehen, die erst durch den AIT Scantunnel freigegeben wird. Sollte ein Kunde ohne Bezahlen den Verkaufsbereich verlassen, wird Alarm ausgelöst.

Pilotprojekt folgten weitere Filialen

„Aufgrund individuell anpassbarer Schnittstellen, Software und Benutzeroberflächen ist der Scantunnel branchenübertragbar und vielseitig anwendbar“, so Michael Gauch, Geschäftsführer bei AIT Goehner und verantwortlich für Entwicklung. Inzwischen wurde nach der erfolgreichen Einführung des ersten AIT ScanTunnels im April 2018 in der Niederlassung des Endkunden, das neuartige 24h-Shopkonzept auf weitere Filialen ausgedehnt.

Kontaktieren

AIT Goehner GmbH
Wilhelmsplatz 11
70182 Stuttgart
Deutschland
Telefon: +49 711 23853 10
Telefax: +49 711 23853 32

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.