Neue Klebetechnik in der Automobilproduktion

  • Abb. 1: „Der Klassiker“ – Basis-Inspektionssystem RTVisionAbb. 1: „Der Klassiker“ – Basis-Inspektionssystem RTVision
  • Abb. 1: „Der Klassiker“ – Basis-Inspektionssystem RTVision
  • Abb. 2: RTVision mit Spezialsensorik
  • Abb. 3: Online-Inspektionssystem RTVision.t zur 100% Kontrolle von Klebstoff- und Dichtmittelauftrag
  • Abb. 4: Typischer Dichtmittelauftrag auf einem Ölwannen-Gehäuse

Innovative Klebetechniken bieten der Automobilindustrie enorme Vorteile. Ihr stetig steigender Anteil in der Produktion moderner Fahrzeuge stellt Produzenten und Anlagenbau jedoch gleichzeitig vor die entscheidenden Fragen: „Wie können diese Produktionsschritte optimal überwacht und im Angesicht des zunehmenden Wettbewerbs wirtschaftlicher gestaltet werden?“ und „Welche konkreten und OEM-spezifischen Anforderungen ergeben sich an moderne Inspektions- und Kontrollsysteme?“

Auf diese individuellen Bedingungen geht Quiss mit der jetzt deutlich erweiterten Produktfamilie RTVision ein und setzt dabei auf intelligente BV, um eine lückenlose Inspektion und Kontrolle des Klebstoff- und Dichtmittelauftrags in der Produktion zu garantieren. Gleichzeitig sichern RTVision-Systeme alle Prüfergebnisse und bereiten sie so auf, dass sie sofort zur Dokumentation und Prozessoptimierung genutzt werden können. Zusätzlich tragen die neuen, innovativen Varianten aus der Produktfamilie dazu bei, den technologischen und wirtschaftlichen Erfolg zu sichern und weiter auszubauen.

Quiss begleitet diese Verfahren bereits seit 1988 und entwickelt industrielle BVSysteme für die automatische 100% Inspektion von Klebstoff- und Dichtmittelauftrag, mit Spezialisierung auf die Automobil- und ihre Zulieferindustrie – weltweit. Diese über die Jahre gewachsene Expertise ist so herausragend wie die Anzahl der installierten Quiss BV-Systeme in den leistungsfähigsten Produktionsanlagen der Automobilbranche.

Heute kann das Unternehmen für die Klebstoff- und Dichtmittelauftragsinspektion eine ganze Produktfamilie anbieten.

RTVision

Die Basis bildet das System RTVision für die nachgelagerte Kontrolle. Seit vielen Jahren ist es in großer Zahl bei namhaften Automobilherstellern im Einsatz. Es ist in unterschiedlichen Systemvarianten verfügbar, auf deren Basis zusammen mit dem Kunden und dem Anlagenbauer ein individuelles Systemkonzept erarbeitet werden kann. Dies erlaubt den problemlosen Einsatz direkt in den Fertigungslinien der Automobilhersteller und liefert als Ergebnis eine 100% Kontrolle des Klebstoff- oder Dichtmittelauftrags auf Position, Breite und Unterbrechungsfreiheit.

Durch den Einsatz von RTVision in der Fertigung lässt sich die Qualität des Prozesses deutlich steigern. Zusätzliche Vorteile sind die Reduzierung der Kosten für Nachkontrolle und Nacharbeit, sowie die Reduzierung von fehlerhaft produzierten Bauteilen.

RTVision.t

Gerade im Bereich der Automobilindustrie wird die Takt- bzw. Zykluszeit eines Produktionsprozess immer wichtiger. Daher ist die Prüfung des Klebstoffoder Dichtmittelauftrags direkt während des Applizierens – die sog. ‘Online-Kontrolle’ – eine logische Alternative zur bisher üblichen nachgelagerten Inspektion. Um eine einfache Integration eines derartigen Online-Inspektionssystems zu ermöglichen, müssen dabei Änderungen oder Anpassungen des Roboter-Verfahrwegs weitestgehend vermieden werden. Ebenso muss eine sichere Auswertung auch bei hohen Robotergeschwindigkeiten gewährleistet werden.

Quiss stellt mit dem Inspektionssystem RTVision.t ein Produkt für die Online-Prüfung zur Verfügung, mit dem die Forderungen nach einer 100% Kontrolle während des Applizierens des Klebstoffs oder Dichtmittels erfüllt wird. Die Sensorik des Systems besteht aus einem kompakten Sensor mit drei integrierten Kameras und einer wartungsfreien Beleuchtungseinheit, welcher direkt am Klebstoffauftragskopf befestigt ist und so den gesamten Bereich um die Düse erfassen kann. Um eine sichere Bildauswertung und einen einfachen und schnellen Einlernvorgang zu gewährleisten, arbeitet RTVision.t mit einer sehr hohen Bildaufnahmefrequenz.

Neuentwicklungen

Damit Quiss auch in Zukunft Anforderungen im Bereich der Klebstoff- und Dichtmittelauftragsinspektion mit leistungsstarken und bedarfsorientierten Systemlösungen bedienen kann, wurde und wird das RTVision-Produktportfolio um weitere Produktvarianten ergänzt.

Online-Inspektion mit Unterstützung der automatisierten Raupenreparatur

Das Ausschleusen von Bauteilen mit fehlerhaftem Kleberauftrag zur Nachbesserung oder sogar zur Vernichtung dieses Bauteils bedeutet in der Regel Taktzeitverlust und höhere Produktionskosten. Hier bietet Quiss mit dem Online-Inspektionssystem RTVision.tr, einer Erweiterung von RTVision.t, die wirkungsvolle Unterstützung bei der automatisierten Raupenreparatur.

Die Informationen über den Raupenverlauf und die beim Applizieren des Klebstoffs oder Dichtmittels aufgezeichneten Inspektionsdaten mit evtl. aufgetretenen Fehlern werden korreliert und an die Robotersteuerung übergeben. Diese Informationen ermöglichen es dem Roboter, während eines zweiten Laufes die vorher detektierten Lücken im Klebstoffoder Dichtmittelauftrag zu reparieren.

… mit vorgelagerter 3D-Lagekontrolle von Bauteilen

Ebenfalls eine Erweiterung von RTVision.t: Das Online-Inspektionssystem RTVision.t3. Es bietet eine der Inspektion des Klebstoff- oder Dichtmittelauftrags vorgelagerte 3D-Lagebestimmung des zu bearbeitenden Bauteils. Durch die Vermessung unterschiedlichster Bauteilmerkmale wie diskrete Stanzlöcher oder Kanten, sowie durch Laserprojektionen zur Vermessung von „weichen“ Konturen, ist damit eine sichere Bestimmung der tatsächlichen Bauteillage möglich. Die dreidimensionale Positionserfassung zur Robotersteuerung wird von Quiss als eigenständiges Produkt 3DVision bereits seit 1999 erfolgreich vermarktet.

… mit 3D-Lagekontrolle und Nahtführung

Als Ergänzung zur 3D-Lagekontrolle des Bauteils vor dem Applizieren bietet RTVision.t3s die dynamische Feinkorrektur der Roboterbahn während des Auftrags. Aufbauend auf dem Systemkonzept von RTVision.t ermöglicht das neue Online-Inspektionssystem RTVision.t3s eine Nahtführung auf einfache und hoch präzise Art und Weise. Dies garantiert optimale Klebstoff- oder Dichtmittellage auch bei starken Bauteil-Maßtoleranzen. Für die Produktion ergibt sich dadurch eine höhere Flexibilität bei der Bauteil- Positionierung und beim -Handling. … und mit zusätzlicher Höhen und Querschnittskontrolle Die oben genannten Online-Inspektionssysteme werden in der Automobilindustrie im Bereich der Rohbaulinien, im Lack ersatzlos entfernen und im Powertrain eingesetzt. Darüber hinaus gibt es aber auch Klebstoffapplikation, die noch zusätzliche Anforderungen an ein Inspektionssystem stellen. Ein typisches Beispiel dafür ist das Scheibenkleben.

Eine Butylraupe wird – ebenfalls automatisch – mit speziellen Auftragssystemen in Form einer oft dreieckigen oder trapezförmigen Raupe auf die Autoscheiben appliziert, wobei das Klebervolumen an jeder Stelle der Raupe einem definierten Sollwert entsprechen muss. Da heutzutage bei vielen Fahrzeugen Scheiben zum statischen System der Karosserie gehören und auch crashrelevante Bauteile sein können, muss eine solide Verbindung zwischen Scheibe und Karosse gewährleistet werden. Dies erfordert eine lückenlose Überwachung – mit zusätzlicher Höhen- und Querschnittskontrolle des gesamten Klebstoffauftrags.

Auch hier erfordert die Reduzierung der Takt- bzw. Zykluszeit innerhalb der Produktion den Einsatz eines Online-Inspektionssystems. RTVision.h bietet diese 100% Kontrolle der Dreiecksraupe während des Applizierens.

Fazit

Mit der RTVision Produktfamilie stehen Inspektionssysteme zur Verfügung, die den Klebstoff- oder Dichtmittelauftrag nach oder während des Applizierens auf Breite, Unterbrechung und Lage prüfen. Aktuelle Weiterentwicklungen unterstützen die automatisierte Raupenreparatur, ermöglichen eine vorgelagerte 3D-Lagekontrolle oder die exakte Roboterführung und bieten bei Bedarf zusätzlich die Höhen- und Querschnittskontrolle der Kleberaupe. Kurzum, die RTVision Produktfamilie ist gleichzusetzen mit 100% Inspektion, 100% Kontrolle und 100% Qualität.

Die Autoren: Mathias Hummel, Produktmanager Mirko Berger, Anwendungs- und Produktentwicklung Quiss GmbH Tel. 089/8 94 59-0 automotive@quiss.com www.quiss.de

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.