13.10.2014
ProdukteVision

Zeilenkamerasysteme für Industrie und Forschung

  • Schaefter_mda1014.jpgSchaefter_mda1014.jpg

Die Produktpalette industriegerechter Zeilenkameras von Schäfter+Kirchhoff umfasst monochrome Zeilenkameras von 512 bis 8160 Pixeln und Farbzeilenkameras mit bis zu 3x 7600 Pixeln (RGB). Die Farbzeilenkameras mit Triple-Line-Sensoren haben sich für hochauflösende Scan-Aufgaben in der Holz- und Druckindustrie bewährt. Das neue Modell SK22368GTOC-LA mit 3x 7456 Pixeln erweitert diese Palette und zeichnet sich durch 4.7 x 4.7 µm² Pixelgröße aus. Die kurze Sensorlänge von 35 mm erlaubt die Auswahl des Objektivs unter einem breiten Angebot. Die Pixelfrequenz dieser GigE-Farbzeilenkamera beträgt 120 MHz, die Zeilenfrequenz erreicht bis zu 5,1 kHz. Für mobile Farbscan-Anwendungen setzt die neue SK22500U3NEC-XC Kamera mit USB 3.0 Schnittstelle neue Geschwindigkeitsmaßstäbe. Mit 200 MHz Pixelfrequenz  erreicht sie einen Wert, der zuvor nur Kameras mit CameraLink-Schnitstelle vorbehalten war. Das durchgängig auf 64 Bit umgestellte SDK kommt allen GigE- und USB 3.0-Zeilenkameras, also auch mit Monochrom- Sensor, von Schäfter + Kirchhoff zu gute. Neben den Bibliotheken und Beispielprogrammen enthält es neue Funktionen, die das Laden von ICC-Profilen zur farbgetreuen Abbildung von Oberflächen ermöglichen. Eine VI-Bibliothek unterstützt die Einbindung der Kameras unter Labview.

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.