27.05.2019
ProdukteVision

Vierte Generation von CMOS-Sensoren

Die neu entwickelte Sony Pregius S-Serie ist die vierte Generation der CMOS-Bildsensoren mit Pregius-Technologie. Pregius S verwendet mit "Stacked Pixel" eine vertikal aufgebaute Sensorarchitektur, die auf Sonys proprietärer Global Shutter Technologie mit BSI-Pixelstruktur basiert. Sonys vierte Sensor-Generation erreicht damit eine höhere Leistung bei kleinerem Packaging. Intelligente Embedded Vision Anwendungen in der Industrie profitieren von einer 1,7-mal höheren Auflösung, bei gleichzeitig 40% kleinerem Pixeldesign. Erste Samples der neuen Pregius S-Linie sind über Framos erhältlich.

Die Pregius S-Technologie bietet sowohl verzerrungsfreie als auch hochauflösende Bilder sowie ein minimalisiertes Packaging für Anwendungen in der Fertigung, Inspektion und Logistik – darüber hinaus erreicht sie eine höhere Präzision und Verarbeitungsgeschwindigkeit für die Smart Factory und die fortschreitende Automatisierung. Der Hauptunterschied der neuen "Stacked Pixel"- Technologie besteht in der Platzierung der Speicher-Elemente und der elektrischen Verdrahtung der Pixel. Herkömmliche, frontseitig-belichtete CMOS-Architekturen haben für die Ladung neben der Fotodiode einen Zwischenspeicher, um zeitliche Unterschiede beim Auslesen und damit einhergehende Bewegungsartefakte zu vermeiden sowie die Ladung während des Auslesens vor eindringendem Licht zu schützen. Doch diese Architektur kann nur begrenzt Licht aufnehmen, was bei einer weiteren Miniaturisierung zu Sättigungsproblemen führt.

Kontaktieren

Framos GmbH
Mehlbeerenstraße 2
82024 Taufkirchen
Germany
Telefon: +49 089 710 667 0
Telefax: +49 089 710 667 66

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.