16.04.2018
ProdukteVision

USB 3.0 Kamera mit kostengünstigen Rolling Shutter Sensoren

Sony hat mit Starvis eine weitere CMOS-Familie eingeführt. Die Rolling-Shutter-Sensoren haben eine größere Lichtempfindlichkeit, da sie rückwärtig belichtet werden. D.h. die Lichtaufnahme findet direkt auf den Photodioden statt, ohne dass das Licht erst unterschiedliche Schichten an Elektronik passieren muss. Die hohe Lichtempfindlichkeit gepaart mit einem ausgezeichneten Dynamikumfang bieten eine neue Qualität in Anwendungen mit schwierigen Lichtverhältnissen.

Der 1/1.8"-Sensor mit 6,4 Mpixel (3096 x 2080) wurde in die USB3 Vision Kamerafamilie mvBlueFOX3 als mvBlueFOX3-2064 integriert und erreicht bei voller Auflösung eine Framerate von 50,1 fps. Ein weiteres Plus ist die Möglichkeit der Triggerung, was von Sony für diesen Sensor nicht vorgesehen wurde, Matrix Vision Entwickler dem Sensor aber entlockt haben. Zusätzlich haben die Entwickler von Matrix Vision noch „mvRollingShutterFlash“ implementiert, ein spezieller Modus, der das Blitzen in Anwendungen erheblich vereinfacht.

 

Kontaktieren

Matrix Vision GmbH
Talstr. 16
71750 Oppenweiler
Germany
Telefon: +49 7191 94 32 0
Telefax: +49 7191 94 32 288

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.