27.05.2019
ProdukteVision

Telezentrisches SWIR-Objektiv

Sill Optics stellt ein beidseitig telezentrisches Objektiv für den SWIR- Bereich vor. Gemäß den Marktanforderungen ist eine hyperspektrale Bildgebung über einen großen Wellenlängenbereich ebenso möglich wie der Einsatz eines Bandpassfilters für die Abbildung bei einer schmalbandigen Beleuchtung.

Das Objektiv ist mit einem Abbildungsmaßstab von 0,33 für eine Sensordiagonale von 16mm ausgelegt und bietet somit ein Objektfeld von Ø48mm. Das Objektivdesign ist für eine NA von 0,03 entwickelt, was einer Blendenzahl von F#=5,5 entspricht. Mit Einbußen hinsichtlich Vignettierung und maximaler Auflösung ist für Applikationen mit hohem Lichtbedarf mit der variablen Blende sogar eine Blendenzahl bis 2,0 einstellbar. Der objektseitige Telezentriefehler liegt im gesamten Wellenlängenbereich unter 0,5°, die Verzeichnung liegt unter 0,5%.

Als Pendant wird zur Vision 2018 auch ein entozentrisches Objektiv mit Brennweite 50mm vorgestellt (Art. Nr. S5LPJ6805). Das Objektiv ist für eine maximale Sensordiagonale von 17,6mm (1.1‘‘ Sensor) und eine minimale F# von 1,8 entwickelt und ist mit C-Mount oder M42-Anschluss erhältlich. Der Arbeitsbereich liegt zwischen 400mm und unendlich. Die Fokussierung ist über einen Rändel ebenso einstellbar wie die Blendengröße.

 

 

Kontaktieren

Sill Optics GmbH & Co.KG
Johann-Höllfritsch-Str. 13
90530 Wendelstein
Germany
Telefon: 09129/9023-0
Telefax: 09129/9023-23

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.