05.06.2015
ProdukteVision

LED-Hochleistungslichtquelle mit bis zu sechs Wellenlängen

  • Omicron_PI_ins0315.JPGOmicron_PI_ins0315.JPG

Die „LedHUB LED Light Engine" von Omicron soll laut Hersteller eine ganz neue Art von LED-Lichtquellen für Wissenschaft und Forschung darstellen. Das Hochleistungssystem kann mit ein bis sechs LED-Modulen verschiedener Wellenlängen vom UV- bis in den nahen IR-Bereich ausgestattet werden und bietet für jeden Kanal schnelle analoge Intensitätsmodulation mit bis zu 200 Kilohertz und digitale Modulation mit einer Schaltzeit von <2µs. Die LED-Module sind vom Anwender selbst austausch- und erweiterbar. Dadurch kann das System an veränderte Applikationsbedingungen angepasst werden und ist somit zukunftssicher. Durch die direkte, aktive Temperaturstabilisierung der LED-Chips ist es erstmals möglich, sowohl die Leistung als auch das Emissionsspektrum der LEDs stabil zu halten. In den Anwendungen garantiert diese Eigenschaft verlässliche und wiederholbare Ergebnisse.

Autor(en)

Kontaktieren

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.