03.02.2020
ProdukteVision

Künstliche Intelligenz weniger komplex

Pleora Technologies hat eine neue künstliche Intelligenz (KI)-Plattform vorgestellt, die den Einsatz fortschrittlicher maschineller Lernfunktionen vereinfacht, um die Zuverlässigkeit zu verbessern und die Kosten für die visuelle Qualitätsprüfung zu senken.

Die AI Gateway-Plattform von Pleora ist ein evolutionärer Ansatz für die KI. Sie verfügt über Plug-in-Fähigkeiten für maschinelles Lernen zum Klassifizieren, Sortieren und Erkennen von Fehlern sowie über die Flexibilität, Open Source- oder benutzerdefinierte Algorithmen zu trainieren und bereitzustellen. Benutzer können die AI sofort einsetzen, um kostspielige Inspektionsfehler, Fehlalarme und sekundäre Überprüfungen zu reduzieren und sich gleichzeitig auf fortschrittlichere Internet-of-Things- (IoT-) und Industrie-4.0-Anwendungen vorzubereiten.

Für Anwendungen, die KI-Fähigkeiten erfordern, bietet ein Betriebssystem, das auf dem weit verbreiteten eBUS-SDK von Pleora basiert, ein benutzerfreundliches Framework, um in Python entwickelte benutzerdefinierte Fähigkeiten auf das Gateway hochzuladen. Das AI Gateway von Pleora übernimmt dann automatisch die Bildaufnahme von der Kameraquelle und sendet die verarbeiteten Daten über GigE Vision. Das Gateway-Betriebssystem unterstützt die Entwicklung mit gängigen Open Source-Frameworks wie TensorFlow und OpenCV und nutzt die integrierte NVIDIA-GPU für die Hardwarebeschleunigung.

Kontaktieren

Pleora Technologies
359 Terry Fox Drive, S. 230
K2K 2E7 Kanata, ON
Canada
Telefon: +1 613 270 0625
Telefax: +1 613 270 1425

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.