18.11.2009
ProdukteVision

EyeSpector 800 Nano: kompakter Vision Sensor in Scheckkarten-Größe

Unter dem Markennamen EyeSpector 800 Nano präsentiert EVT jetzt ein kompaktes System in der Größe einer Scheckkarte. Das System überzeugt neben der Größe durch die einfache Integration in bestehende Systeme. Der ES800 Nano vereint in einem Gehäuse von 80 x 45 x 20 mm die Auswerteelektronik einschließlich einer passenden Optik und der notwendigen Beleuchtung - bei einem Gewicht von 90 g. Die Kamera ist als Vision Sensor in den Auflösungen 640 x 480, 1.024 x 768, 1.280 x 1.024 und 2.500 x 2.000 Pixel in Grau als auch in Farbe erhältlich.

Das System verfügt über zwei Eingänge und vier Ausgänge in 24 V-Technologie sowie einen Highspeed-Triggereingang und einen Blitzausgang. Optional ist ein I2C Businterface verfügbar. Zusätzlich besitzt das System die ES-Standard Anschlüsse für Power I/O und Ethernet. Das System ist kompatibel zur EyeSpector-Reihe. Acht Status-LEDs sorgen dafür, dass der Anwender jederzeit den Zustand des Sensors, sowie der Standard I/Os überblicken kann.

Die Kamera ist mit der EyeVision-Software ausgestattet, sodass der Anwender mit einfachster Drag-and-Drop Programmierung komplexe Lese-, Prüf- und Messaufgaben realisieren kann. Der Anwender zieht hierfür einen Befehls-Icon aus der Befehlszeile in den Programm-Editor und lernt das Programm schließlich an dem gewünschten Gegenstand ein. Selbsterklärende Icons und die einfache Programmierung ermöglichen selbst Laien Aufgabenstellungen, wie z.B. das Vermessen eines Objekts, umsetzen.

Das intuitive Einlern-Verfahren erlaubt die Prüfung schnell zu ändern ohne dabei den Produktionsfluss zu unterbrechen. Der Einsatz der Vision Sensoren wurde speziell auf die Anforderungen der Automobil-, Elekro-, Pharma- und Halbleiterindustrie sowie die Verpackungstechnik abgestimmt.

Die EyeView Technologie, die auch für die Vision Sensoren zur Verfügung steht, sorgt dafür, dass jegliche Bild- und Ergebnisdaten auf jedem an das Ethernet angeschlossenen Rechner zentral und übersichtlich dargestellt werden können. Der Anwender erkennt dank farblicher Umrandungen des jeweiligen Kamerabildes, ob es sich um ein gutes (grüner Rahmen) oder schlechtes (roter Rahmen) Prüfergebnis oder um eine Warnung (gelber Rahmen) handelt.

Weitere Softwareschnittstellen zu SAP und ORACLE ermöglichen es Daten wie Mess- und Ergebniswerte auf einfachstem Weg zu sichern.

Die Ergebnisse können ebenfalls in eine SQL-Datenbank übernommen werden. Damit stehen die Produktionsergebnisse jederzeit im Unternehmen zum Abruf bereit.

Kontaktieren

EVT Eye Vision Technology GmbH
Haid-und-Neu-Str. 7
76131 Karlsruhe
Germany
Telefon: +49 (0) 721 626 905 82
Telefax: +49 (0) 721 626 905 96

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.