13.08.2014
ProdukteVision

Detektion schwächster Lichtsignale

Hamamatsu Photonics präsentiert ein Nachfolgemodell in der Orca-II-Reihe. Die neue Orca II verschiebt die Detektionsgrenze von schwachen Lichtsignalen durch einen auf -90°C gekühlten 1M Pixel Back-Thinned CCD (BT-CCD) weiter. Der Dunkelstrom ist begrenzt auf 0.0012 Elektronen/Pixel/Sekunde. Es wird eine sehr hohe Quanteneffizienz (Maximum >90%) über das gesamte Spektrum von 200 nm bis 900 nm. Diese Kerneigenschaften und extrem lange Belichtungszeiten (bis zu 120 Minuten) erlauben noch so schwache Lichtsignale zu detektieren. Programmierbare Trigger-Ein- und Ausgänge erlauben präzise Messkontrolle und Datenerfassung.

Diese Kamera ist ideal für Anwendungen sowohl im Bereich Lumineszenz und schwache Fluoreszenz, hochauflösende Mikroskopie oder Halbleiterabbildung, aber auch im Bereich Röntgenanwendungen, Neutronendurchstrahlung oder dem Auslesen von Scintillatoren.

Kontaktieren

Hamamatsu Photonics Europe
Arzberger Str. 10
82211 Herrsching
Germany
Telefon: +49 8152 375 0
Telefax: +49 8152 2658

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.