18.05.2017
ProdukteVision

Basler setzt auf MIPI/CSI-2-Technologie

Basler bietet ab Herbst mit einem Erweiterungsmodul die Möglichkeit, seine dart Kameramodule auch über die MIPI/CSI-2-Kameraschnittstelle wichtiger Embedded Processing Plattformen zu betreiben (CSI-2: Camera Serial Interface 2).

Viele Anwender aus dem Bereich Machine Vision vermissen bei der im Embedded Bereich gängigen CSI-Schnittstelle den Einsatz etablierter Standards, z.B. GenICam, und die Möglichkeit Kabel von mehr als 20 bis 30 cm Länge zu nutzen. Diese Limitierungen haben den Einsatz dieser Technologie speziell im industriellen Umfeld bislang erschwert. Mit dem dart Erweiterungsmodul werden diese Beeinträchtigungen eliminiert.     

Der von Basler verfolgte Ansatz schließt diese Lücke zwischen MIPI/CSI-2 und den Anforderungen des Machine Vision Bereichs. Die dart BCON bleibt mit der neuen Erweiterung eine voll GenICam-kompatible und plug-and-play-fähige Kamera, die sich an der CSI-2-Kameraschnittstelle wichtiger Embedded Processing Plattformen betreiben lässt. Software-Expertenwissen, z.B. zur Treiberentwicklung, wird nicht benötigt.

Kontaktieren

Basler Vision Technologies
An der Strusbek 60-62
22926 Ahrensburg
Germany
Telefon: +49 4102 463 0
Telefax: +49 4102 463 109

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.