29.01.2019
ProdukteControl

Simultane Ansteuerung von Scan-Köpfen

Scanlab ergänzt die kombinierte Scan-Lösung XL Scan zur simultanen Ansteuerung von Scan-Köpfen und XY-Tischen um weitere Leistungs-Kontroll-Funktionen zur Materialbearbeitung. Diese neuen Features und Kontrollalgorithmen erweitern die Ansteuerungsmöglichkeiten für spezielle (industrielle) Ultrakurzpulslaser (UKP-Laser): Konstanter Pulsabstand, ablenkwinkelabhängige Energiedichte oder gezielte Variation der Laserleistung. Das quasi grenzenlose Scan-Bildfeld hat sich in der Praxis bewährt und steigert nachweislich den Durchsatz, beispielsweise in der Folienbearbeitung, beim Bohren von Leiterplatten und bei großflächigen Laser-Markierungen.

Die neue Trajektorienplanung ermöglicht eine genaue Kontrolle zweier Laserparameter in Kombination mit triggerbaren UKP-Lasergeräten. Für den Anwender bedeutet das einen konstanten und steuerbaren Laserpulsabstand auf der Mittellinie oder der Innenkontur der Laserspur. Zudem kann eine Steuerung der Laserleistung vorgenommen werden – ganz unabhängig vom Scan-Muster oder der Bahngeschwindigkeit. Darüber hinaus kann, dank syncAXIS control, auch bei unterschiedlichen Auftreffwinkeln die Fluenz am Werkstück konstant gehalten werden.

Kontaktieren

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.