07.09.2009
ProdukteControl

Prüfung der Lagerschalenanwesenheit bei Volvo mit optischem Mikrometer

Für die Motorenfertigung von Volvo in Schweden werden optische Mikrometer optoControl von Micro-Epsilon verwendet. Die Sensoren der Serie optoControl 1202 erfassen den Durchmesser von Lagerschalendeckel und prüfen damit automatisch vor der Montage durch einen Roboter, ob sich eine Lagerschale im Deckel befindet oder nicht. Die Lagerschalendeckel werden auf einem Werkstückträger direkt unter das Lichtband des Sensors transportiert. Ein Roboter nimmt die Lagerschalendeckel auf und hebt sie soweit an, dass das Lichtband in etwa bei 3 mm Distanz zur unteren Kante des Lagerschalendeckels misst. Sender und Empfänger des optoControl sind mit einer Distanz von 1300 mm montiert.

Verwendet wird der optoControl 1202-100 mit einer Lichtbandbreite von 100 mm. Das ausgesendete Lichtband wird teilweise vom Lagerschalendeckel verdeckt. Aufgrund des abgeschatteten Lichtbandes wird die Größe des Bauteils gemessen. Nacheinander hebt der Roboter die Lagerschalendeckel in das Lichtband. Bis zu sechs Lagerschalendeckel können auf einem Werkstückträger liegen. Durch den großen Abstand zwischen Sensor und Empfänger kann das Messobjekt im Lichtband frei positioniert werden. Die Lagerschalen haben in etwa eine Stärke von 1,5 mm. D.h., wenn keine Lagerschale vorhanden ist, ist der gemessene Durchmesser um 3 mm zu groß und der Lagerschalendeckel wird aussortiert. Wird der Lagerschalendeckel als OK erkannt, transportiert ihn der Roboter weiter zur Montage. 

Kontaktieren

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG
Königbacher Strasse 15
94496 Ortenburg
Germany
Telefon: +49 8542 168 0
Telefax: +49 8542 168 90

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.