14.10.2015
ProdukteControl

Hochleistungsscanner verbessern Sortiermanagement

Der Versandhandel boomt: Im Jahr 2013 verzeichnete dieser rund 48 Milliarden Euro Umsatz, davon allein knapp 40 Milliarden Euro im stetig wachsenden Onlinehandel. Doch muss man für die Vielzahl von Aufträgen auch gewappnet sein – viele Händler vertrauen deshalb auf Logistik-Dienstleister, die sämtliche Leistungen vom Webshop-Aufbau und Betrieb über die Lagerung und den Versand an den Endkunden bis hin zum Retourenmanagement übernehmen.

Die rasante Zunahme des Onlinehandels verspricht nicht nur wachsende Umsätze, sondern auch ein erhöhtes Aufkommen von Sendungen. Dies ist zum einen auf den Versand von Waren an die Kunden zurückzuführen, zum anderen auch auf zurückgesendete Waren. Bisher waren Unternehmen dazu verpflichtet, ab einem Warenwert von 40 Euro kostenfreie Retouren im Rückgabezeitraum von 14 Tagen anzubieten – ein Angebot, von dem die Kunden gerne Gebrauch machten, sollte ein bestellter Artikel nicht gefallen haben. Und auch nach Abschaffung dieser Regelung zum 1. Januar 2014 bieten viele Versandhändler ihren Kunden weiterhin die Möglichkeit einer kostenfreien Retoure an.
Um den Anforderungen und der großen Zahl an Sendungen gewachsen zu sein, vertrauen  große Logistik-Dienstleister wie Hermes Fulfilment bei der Paketerfassung und Sendungsverfolgung auf Scanner-Technologien des Unternehmens Datalogic. Gerade bei der Identifikation der Daten auf den Paketen können die Lösungen des Herstellers für Barcode-Scanner, portable Computer und Bildverarbeitungssysteme die Vorgänge automatisieren. Im Transport- und Logistikbereich gehört der Scanner des Typs DX8200 zu den verbreitetsten Lösungen zur Erfassung der Barcodes. Der omnidirektionale Lesescanner erfasst die Paketdaten unabhängig von deren Lage auf dem Fließband. Zur Überwachung und Auswertung der Abläufe ist der Scanner mit der WebSentinel Software verbunden. Diese sammelt bzw. archiviert die wichtigsten Informationen zum Funktionsstatus und ermöglicht die Übertragung der Daten auch aus größerer Entfernung. Der Lesescanner entfaltet im Zusammenspiel mit dem Master Controller des Typs SC6000 seine volle Funktionalität. Der Controller wird benötigt, um die Daten der Scanner zu sammeln und um mit der Steuerung sowie dem IT-System der Logistiker zu kommunizieren.

Alle wesentlichen Funktionen können direkt an der Visualisierung des Controllers abgelesen werden, so dass die Anwender stets einen Überblick über den Zustand der Anlage haben.
Die regelmäßigen Investitionen von Hermes Fulfilment in die technische Ausstattung haben sich nicht nur durch Verbesserungen im laufenden Betrieb und eine starke Positionierung im Versandhandel ausgezahlt: 2013 wurde das Unternehmen zudem für das automatische Retourenlager mit dem VDI-Innovationspreis Logistik ausgezeichnet. Neben der allgemeinen Modernisierung der Technik wurde damit auch der Einsatz der Anwendersoftware Genius honoriert, die mit dem SC6000 Controller einfach zu managen ist – die Diagnose und Erstellung von Statistiken ist so besonders effizient.

Die hohe Leserate überzeugt

Der SC6000 ist ein sehr fortschrittlicher industrieller Controller, der speziell für mehrseitige Lesetunnel entwickelt wurde. Alle erforderlichen Informatikgrundlagen sind mit den verschiedensten Kommunikationsschnittstellen verfügbar, so dass alle gängigen Anforderungen erfüllt werden können. Dabei lässt sich das immer verfügbare Ethernet als Option mit den Schnittstellen Profibus und DeviceNet kombinieren. Dies gewährleistet eine effektive dezentrale Überwachung der Systeme und bei Bedarf auch eine einfache Umstellung der zu lesenden Codes. Gerade die Möglichkeit der omnidirektionalen Erfassung von Daten und deren direkte Darstellung auf dem Controller überzeugt die Anwender aus dem Logistikbereich: Die Scanner lesen die Barcodes unabhängig von der Lage der Pakete, können zwei verschiedene Barcodes zugleich erfassen und die erfassten Daten an zwei unterschiedliche Systeme übertragen. All diese Funktionen ermöglichen die hohe Leserate, die bei etwa 99 Prozent liegt. Besonders bei dem hohen Anteil an zu versendender Kleidung, die im Onlinehandel zu den umsatzstärksten Warengruppen gehört, ist dies nicht selbstverständlich, denn die Codes sind meist auf flexiblen Folien angebracht und laufen auf unförmigen Tüten durch die Lesetunnel.

Verlässlicher Partner für wachsende Anforderungen

Bei der Implementierung der neuen Controller unterstützt Datalogic seine Kunden und hilft bei der Umstellung auf die neuen Geräte. In der Installationsphase wird zudem großer Wert darauf gelegt, dass die Versandhändler keine Ausfall- oder Stillstandzeiten hinnehmen müssen. Die Rückmeldung der Kunden ist durchgehend positiv: Probleme oder Störungen treten selten auf den Plan und die Anwender empfinden die Bedienbarkeit der Scanner als einfach und komfortabel. Sollte es trotzdem einmal Schwierigkeiten geben, ist der Support telefonisch schnell zu erreichen. Der zuständige Techniker unterstützt bei sämtlichen Problemen und kümmert sich um eine zügige Ersatzteilbeschaffung. Setzt man auf die neuesten Geräte, ist eine problemlose Austauschbarkeit der Komponenten garantiert. Hermes Fulfilment wird auch weiterhin auf die Lösungen von Datalogic vertrauen – die reibungslose Funktionalität, eine ausgezeichnete Leserate und der kompetente Service haben überzeugt. Das Unternehmen ist damit für die Zukunft und den florierenden Onlinehandel gut aufgestellt.

Autor(en)

Kontaktieren

Datalogic S.r.l. Niederlassung Central Europe
Gottlieb-Stoll-Str. 1
73271 Holzmaden
Telefon: +49 7023 7453 100

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.