15.07.2020
News

W3+ Fair Rheintal: Kongress "N-Tec Talks" wieder dabei

  • Der Kongress N-Tec Talks findet parallel zur Fachmesse für Optik-, Photonik-, Elektronik- und Mechanik W3+ Fair Rheintal am 23. und 24. September 2020 in Dornbirn statt. (Foto: Fleet Events)Der Kongress N-Tec Talks findet parallel zur Fachmesse für Optik-, Photonik-, Elektronik- und Mechanik W3+ Fair Rheintal am 23. und 24. September 2020 in Dornbirn statt. (Foto: Fleet Events)

Der Kongress N-Tec Talks findet parallel zur Fachmesse für Optik-, Photonik-, Elektronik- und Mechanik W3+ Fair Rheintal (www.w3-fair.com) am 23. und 24. September 2020 in Dornbirn statt. Aussichten, Chancen und Ideen für die Hightech-Industrie nach der Coronakrise prägen den Schwerpunkt der Veranstaltung. Mehr als 35 kompetente Referenten aus Unternehmen und Forschung geben dazu ihre Einschätzungen und Empfehlungen ab. Die Schwerpunkte der Vorträge liegen auf den Bereichen Medizintechnik, Produktion & Qualitätssicherung und dem Management-Thema, welche Lehren sich aus der Coronakrise ziehen lassen. Der Kongress ist im Eintrittspreis der Messe enthalten.

Dr. Richard Quaderer von Rhysearch referiert über die Möglichkeiten, die das Forschungsinstitut in den Bereichen Optische Beschichtung und Präzisionsfertigung zur Verfügung stellt. Dr. Roland Goschke von Dioptic zeigt die Vorteile von Systemen zur automatischen Kratzererkennung im Vergleich zur manuellen visuellen Inspektion auf. Neueste Entwicklungen bei kontinuierlich variablen Filtern für Anwendungen in der Spektroskopie in Hyperspektralsystemen und in der Fluoreszenzdiagnostik beleuchtet Dr. Oliver Pust von Delta Optical Thin Film. Das gesamte Vortragsprogramm ist online abrufbar.

W3+ Fair deckt Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik ab

"Mit der W3+ Fair und den darin eingebundenen N-Tec Talks schaffen wir für die Vierländer-Region Rheintal, die unter den Top Ten der 1.200 Hochtechnologiestandorte Europas rangiert, eine attraktive Plattform für einen schnellen Neustart nach der Krise", ist sich Jörg Brück, Project Director der Veranstaltung, sicher. "Die Branchen Optik, Photonik, Elektronik und Mechanik zählen zu den Innovationstreibern. Produktmanager, Entwickler und Einkäufer haben auf der W3+ Fair die Möglichkeit, sich über neueste Entwicklungen zu informieren und vom Know-how der anwesenden Experten zu profitieren. Die Sicherheit aller Teilnehmer steht für uns bei der Veranstaltung an oberster Stelle. Wir werden alle Auflagen selbstverständlich erfüllen."

Aussteller der W3+ Fair zeigen ihre Neuheiten

Für das erste Live-Event nach dem Lockdown haben sich namhafte Aussteller der Enabling Technologies wie Evatec, ILT Finework, Optics Balzers, OptoTech, Rhysearch, Sill Optics, Swarowski, Swissoptic und WZW Optic angemeldet.

Auch mit dabei: Ein Gemeinschaftsstand aus der Optik-Region rund um Jena. Alle ausstellenden Unternehmen werden den Besuchern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein innovative Technologien vorstellen und aufzeigen, in welcher Form Anwenderbranchen wie Medizintechnik, Lifescience, Automotive, Aerospace oder Maschinenbau davon profitieren können.

Kontaktieren

Fleet Events
Zirkusweg 1
20359 Hamburg
Telefon: +49 40 66 906 900
Telefax: +49 40 66 906 800

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.