23.01.2018
News

Stemmer Imaging plant Börsengang

Stemmer Imaging plant im Rahmen eines Börsengangs die Platzierung neuer und bestehender Stammaktien im Börsensegment Scale (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Notierung wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 erfolgen. Der Emissionserlös dient der Finanzierung des weiteren organischen und anorganischen Wachstums sowie der Weiterentwicklung des Leistungsportfolios, insbesondere in Richtung neuer Anwendungsfelder für die eigene Bildverarbeitungssoftware.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Mitteilung hält die SI Holding GmbH, München, ein Unternehmen der Primepulse-Gruppe, 100 Prozent der Anteile an der Stemmer Imaging AG. Sie wird auch nach Durchführung der IPO-Kapitalerhöhung und der Umplatzierung von Altaktien sowie im Falle der Ausübung der Mehrzuteilungsoption mindestens 51 Prozent der Aktien der Gesellschaft halten. Die Hauptaktionärin wird sich verpflichten, für einen Zeitraum von sechs
Monaten nach der Notierungsaufnahme keine Anteile sowie für weitere sechs Monate nur mit Zustimmung der Emissionsbank Anteile zu veräußern.

Im Zusammenhang mit dem Börsengang erwartet die Gesellschaft einen Emissionserlös aus der Platzierung von neuen Aktien in Höhe von rund EUR 50 Millionen. Darüber hinaus erfolgt eine Umplatzierung von Aktien der Altaktionärin. Im Rahmen einer Mehrzuteilungsoption stellt die Anteilseignerin weitere Anteile zur Verfügung.
 

Kontaktieren

Stemmer Imaging AG
Gutenbergstr. 9-13
82178 Puchheim
Germany
Telefon: +49 89 80902 0
Telefax: +49 89 80902 116

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.