31.05.2019
News

Roboter zur Unterstützung bei Lernbehinderungen siegt bei internationalem Studierendenwettbewerb

  • Die Ilmenauer Siegermannschaft mit Roboter „Larry“. v.l.n.r.: Lukas Bühner, Rabea Sennlaub, Alexander Detsch und Florian Schulze (©TU Ilmenau/Dr. Heiner Dintera)Die Ilmenauer Siegermannschaft mit Roboter „Larry“. v.l.n.r.: Lukas Bühner, Rabea Sennlaub, Alexander Detsch und Florian Schulze (©TU Ilmenau/Dr. Heiner Dintera)

Das Team der TU Ilmenau hat beim internationalen Computerwettbewerb „Hard & Soft“ den ersten Platz errungen. Der traditionsreiche Studierendenwettstreit wird von der rumänischen Universität „Stefan der Große“ in Suceava ausgerichtet und fand in diesem Jahr zum bereits 26. Mal statt.

15 Mannschaften aus sechs Ländern stellten sich der anspruchsvollen und komplexen Aufgabe, innerhalb von fünf Tagen ein autonomes Robotersystem zu bauen, das Menschen mit Behinderungen, ältere oder pflegebedürftige Menschen oder Kinder mit Lernschwierigkeiten unterstützt. Die Wettbewerbsaufgabe verlangte damit ein breites Spektrum an Fähigkeiten in den Bereichen Programmierung, Vernetzung, Sensoren, Datenverarbeitung und App-Design, aber auch in Projektmanagement und Teamwork.

Die Ilmenauer Studierenden entwickelten den Roboter „Larry“, der Kinder mit Rechen- und Leseschwäche beim Lernen unterstützt. In Interaktion mit dem Roboter lösen die Kinder Matheaufgaben oder reagieren auf Anweisungen in Lesetexten. Larry kann darüber hinaus Emotionen erkennen und darauf reagieren, was insbesondere für Kinder mit Autismus-Symptomen ein hilfreiches Feature darstellt.

Die Bewertung der international besetzte Jury umfasste sämtliche Wettbewerbsphasen - vom Entwurf über die laufenden Arbeiten bis hin zur öffentlichen Demonstration. Erstmals floss auch die gegenseitige Bewertung der teilnehmenden Mannschaften in das Gesamturteil ein. Bei der Abschlusspräsentation wurde das vierköpfige Team der TU Ilmenau einstimmig zum Sieger des Wettbewerbs gekürt. Der Ilmenauer Beitrag „habe sowohl mit seinem technischen als auch pädagogischen Konzept und nicht zuletzt dem guten Aussehen von Larry überzeugt: ein knallgrüner Dino mit aufgesticktem Logo der TU Ilmenau, der sogar tanzen kann.“

Kontaktieren

Ilmenau University of Technology
Kirchhoffstr. 7
98693
Germany

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.