06.08.2018
News

Neue Machine-Learning-Prozessoren und Software-Stacks

Google hat auf der I/O 2018, ihrem Entwickerfestival in Mountain View in Kalifornien, neue Versionen Ihrer TPUs (TensorFlow Processung Unit) vorgestellt.  Die neue, dritte Generation soll achtmal so schnell sein wie das Vorgänger-Modell und mehr als 100 Petaflops an Rechenleistung speziell für Anwendungen im maschinellen Lernen zur Verfügung stellen.

Daneben arbeitet das Unternehmen auch an Edge TPUs, die speziell für das Interfacing gedacht sind. Sie arbeiten gemeinsam mit Cloud IoT Edge, ein Software-Stack, der die KI-Funktionen von Google Cloud auf Gateways und verbundene Geräte erweitert. Auf diese Weise können Entwickler Maschine-Learning-Modelle in der Cloud erstellen und diese Modelle dann mithilfe des Edge TPU-Hardwarebeschleunigers auf dem Cloud IoT Edge-Gerät ausführen.

Kontaktieren

Google LLC
1600 Amphitheatre Parkway
94043 Mountain View, CA
Telefon: +1 650 253 0000
Telefax: +1 650 253 0001

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.