22.01.2015
News

Netzwerkmesse W3+ Fair in Wetzlar

Am 25. und 26. März öffnet die neue Netzwerkmesse W3+ Fair für Optik, Elektronik und Mechanik, zum zweiten Mal in Wetzlar ihre Tore. Über 125 Aussteller, Partner und Sponsoren haben sich zur Veranstaltung angemeldet - darunter auch Unternehmen aus dem Ausland. Wissenschaftler, Entwickler, Produzenten und Anwender sind eingeladen, sich auszutauschen und projektbezogen zu diskutieren.


Neben Short Courses von Optence, einem Wissensraum-Seminar von Spectaris sowie dem „Elektronik und Energiemanagement-Seminar" der IHK-Innovationsberatung Hessen bietet das kostenfreie W3+ Rahmenprogramm, unterstützt von Wetzlar Network, auch in diesem Jahr ein breites Themenspektrum. Die Fachvorträge zu den Schwerpunkten Optikfertigung, Sicherheit, Biophotonik, Innovations- und Personalmanagement sowie Globalisierung sprechen Experten aus allen Unternehmensbereichen an. Interessenten der frei zugänglichen Seminare können sich ab Anfang Februar auf der Veranstaltungswebsite als Teilnehmer vormerken lassen.


Bereits am Vortag der Messe organisiert Wetzlar Network ein Seminar zum Thema „Microdisplays und Anwendungen". Sprecher bieten mit Referaten über Head Mounted Displays, Augmented Reality und Data Glasses einen fachgerechten Messeeinstieg.


Recruiting bleibt ein zentrales Thema der W3+. Wegen der neuen  Kooperation mit dem Service von Mittelhessen Connect können sich Unternehmen und Bewerber gezielt finden. Das Matching-Verfahren, das auch Soft Skills berücksichtigt, erlaubt Ausstellern eine individuelle Vorauswahl der Kandidaten, die auf der Messe in der Recruiting Lounge empfangen werden können. Jobsuchende haben den Vorteil, passende Positionen angeboten zu bekommen. Die Registrierung für Unternehmen ist ab sofort, für Bewerber ab 9. Februar 2015 möglich. Das Recruiting-Programm ist auch separat für Nichtaussteller buchbar.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.