15.04.2019
News

MVTec stellt Halcon in Version 19.05 vor

MVTec kündigt für den 31. Mai 2019 die neue Version 19.05 ihrer Software Halcon an. Das Release wird mit einer Reihe neuer und überarbeiteter Funktionen die Prozesse in der industriellen Bildverarbeitung weiter verbessern. Dabei hat das Experten-Team bei MVTec insbesondere die zukunftsträchtigen Deep-Learning-Technologien konsequent weiterentwickelt. Ein Highlight: Mit der neuen Version lässt sich die Deep-Learning-Inferenz auch auf CPUs der gängigen Arm®-Prozessor-Architektur ausführen. Dadurch können Kunden neueste Deep-Learning-Technologien auf Standard-Embedded-Geräten nutzen. Zudem hat sich die Deep-Learning-basierte Objektdetektion verbessert: Das Verfahren, das Objekte im Bild eindeutig per umschreibender Rechtecke (sog. Bounding Boxes) lokalisiert und identifiziert, erkennt nun auch optimal die Orientierung der Objekte.

Verbesserungen bei Matching und Codelesen

Weitere, neue Features in Halcon 19.05 optimieren die Matching-Prozesse: Halcons formbasiertes Matching ermöglicht es beispielsweise nun, gezielt Modellbereiche zu definieren, in denen keine Konturen auftreten sollen. Dies führt im Kontext von repetitiven Strukturen zu robusteren Matching-Ergebnissen.
Überdies bietet das neue HALCON-Release auch einige Verbesserungen beim oberflächenbasierten 3D-Matching: So besteht hier die Möglichkeit, über zusätzliche Parameter die Güte von 3D-Kanten besser zu kontrollieren. Das führt besonders in verrauschten 3D-Daten zu noch robuster gefundenen Matches.

Vorabversion während des Innovation Day

Während des "MVTec Innovation Day" am Dienstag, 14.05.2019, in München, besteht die Möglichkeit, Vorab einen Blick auf die neue Version zu werfen. 

 

Kontaktieren

MVTec Software GmbH
Arnulfstraße 205
80634 München
Germany
Telefon: +49 89 45 76 95-0
Telefax: +49 89 45 76 95-55

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.