20.01.2015
News

Moderne IT-Ausstattung für Schüler und Lehrer

Der bundesweite Ausbau moderner IT-Infrastruktur an allgemein- und berufsbildenden Schulen schreitet weiter voran: Das Unternehmen Tarox stattet mit seinen Markenpartnern Microsoft  und iiyama die Lerneinrichtungen aus. Allein innerhalb der vergangenen 12 Monate wurden etwa 4.000 IT-Einheiten mit vergünstigten Windows 8 Pro-Lizenzen in deutschen Schulen installiert.


In einer Untersuchung des Branchenverbands Bitkom bezeichnet mehr als jeder Zweite der 512 befragten Schüler die vorhandene Computerausstattung als „mittelmäßig oder schlecht". Für Verbesserungen schloss das Medieninstitut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU) mit Microsoft einen Vertrag, damit alle allgemein- und berufsbildenden Schulen in den 16 Bundesländern die Vorteile der Förderung nutzen können. Diese Initiative „Shape the future" startete bereits im Jahr 2013 und wurde aufgrund ihres Erfolges als Abkommen um ein weiteres Jahr bis Ende 2015 verlängert.


Zum Tarox-Equipment gehören neben Notebook und Desktop-PC auch Tablet, Bildschirme und Beamer.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.