12.04.2011
News

Laser Optics Berlin und Microsys kooperieren

Neue Plattform für Schnittstellen zwischen Optischen Technologien und Mikrosystemtechnik

Die Branchentreffs Laser Optics Berlin und microsys Berlin finden ab 2012 unter einem Dach statt. Damit gibt es in der deutschen Messelandschaft erstmalig eine Businessplattform, auf der die Schnittstellen zwischen Optischen Technologien und Mikrosystemtechnik repräsentativ abgebildet werden.

Prof. Dr. Klaus-Dieter Lang, Direktor des Fraunhofer Instituts für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM): „Mit der Zusammenführung von microsys und Laser Optics Berlin werden dem Besucher zukünftig die in der Region traditionell starken Kompetenzen im Bereich der optischen Technologien und Systeme gebündelt präsentiert: Vom Laser über LED-Systeme und Mikrooptiken bis hin zu den Schlüsseltechnologien der optischen Mikrosysteme erhalten Teilnehmer einen detaillierten Einblick in die gesamte Prozess- und Wertschöpfungskette. Aussteller profitieren von einem nationalen und
internationalen Fachpublikum. Interessierte Besucher finden darüber hinaus zahlreiche Beispiele für die Anwendung derartiger
Entwicklungen, so in der Messtechnik, Beleuchtung oder Informationstechnik."

Werner Mocke, Direktor der Messe Berlin: „Dies ist ein wichtiger Schritt zur konzeptionellen Weiterentwicklung der Laser Optics Berlin. Durch die Kooperationen mit der microsys bei der Fachmesse und der Optical Society of America (OSA) beim Kongress erhält die Laser Optics Berlin einen noch größeren Stellenwert in der internationalen Fachwelt."

Neben der Ausstellung gehören zum erfolgreichen Drei-Säulen-Konzept der Laser Optics der Internationale Kongress sowie Fachforen. Den Internationalen Kongress wird im März 2012 erstmals die renommierte Optical Society of America (OSA) ausrichten.

Kontaktieren

Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin
Germany
Telefon: +49 30 3038 0
Telefax: +49 30 3038 2113

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.