10.11.2009
News

Isra Vision AG: Strategische Beteiligung in der Türkei abgeschlossen

Wachstumspotenziale durch größere Marktpräsenz im Mittleren Osten und zusätzliche Technologiekompetenz

Die Isra Vision AG, einer der globalen Top-Five-Anbieter für die industrielle Bildverarbeitung (Machine Vision) und Weltmarktführer für Oberflächeninspektionssysteme hat eine 24%ige Minderheitsbeteiligung an der türkischen Gesellschaft Vistek (Vistek Yapay Görme ve Otomasyon Sanayi İç ve Dış Ticaret Anonim Şirketi) in Istanbul erworben. Das Unternehmen wird in 2009 eine Gesamtleistung von knapp einer Million Euro erzielen. Für die kommenden Jahre wird - auch durch die Kooperation mit Isra - ein dynamisches Wachstum erwartet. Es ist vereinbart, im Rahmen eines Earn-Out-Models auf Basis einer EBIT-Bewertung die Gesellschaft in den kommenden drei bis vier Jahren vollständig zu übernehmen.

Mit der Beteiligung an dem Istanbuler Machine-Vision-Spezialisten erschließt sich Isra zusätzliche Wachstumsmöglichkeiten durch die Verstärkung der Marktdurchdringung in der Türkei und darüber hinaus im ganzen Mittleren Osten und Vorderasien. Das bereits in der Türkei arbeitende Team von Isra wird bei Vistek integriert. Der Isra-Vertriebs-Manager übernimmt die Verantwortung für die gemeinsamen Vertriebsaktivitäten. Mit erweitertem Service und Support vor Ort erhöht Isra den Nutzen der Kunden in der Region. Zudem erschließt sich Isra durch das zusätzliche Applikations-Know-how den Zugang zu Kunden in neuen Branchen, zum Beispiel im Bereich Keramik und Glasbehälter bzw. Thermographie.

Vistek wurde als Spin off der Sabanci Universität von der Machine-Vision-Expertin Prof. Aytul Ercil gegründet. Das Unternehmen entwickelt innovative Machine-Vision-Lösungen und war an vielen nationalen und internationalen Projekten beteiligt. Dafür wurde Vistek mehrfach ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem „International Achievement Awards" und der "Eureka Success Story". Durch ihre Professur kann die Unternehmensgründerin auf eine enge Zusammenarbeit mit der Sabanci Universität bauen, die das fortschrittlichste Vision-Laboratorium der Türkei unterhält und das von der EU als "Potential Center Of Excellence" ausgezeichnet wurde. Diese Forschungs- und Entwicklungs-Partnerschaft wird mit Isra fortgesetzt. Die gute Infrastruktur in der Türkei mit der Nähe zur Universität, deren Studenten über eine hohe Fachkompetenz verfügen, wird Isra künftig verstärkt nutzen, um mit Vistek auch gemeinsame R&D- Projekte zu realisieren.

Kontaktieren

Isra Vision AG
Industriestr. 14
64297 Darmstadt
Germany
Telefon: +49 (0) 6151 948-0
Telefax: +49 (0) 6151 948-140

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.