04.05.2020
News

GOM stellt neue 3D-Messsysteme auf Online-Event vor

Digital Days 2020

  • Die GOM Digital Days beginnen am 5. Mai 2020 (Bildquelle: GOM)Die GOM Digital Days beginnen am 5. Mai 2020 (Bildquelle: GOM)

Der Messgerätehersteller GOM stellt jeden Dienstag im Mai 2020 ein neues Messgerät beziehungsweise -software im Rahmen des Onlineevents Digital Days vor. Los geht es am 5. Mai mit dem kompakten 3D-Messsystem für komplexe Inspektionsaufgaben Atos Q.

Ergänzt werden die Produktvorstellungen von individuellen Digital Demos. Interessierte können einen Termin vereinbaren, um in einer Live-Session mit einem Messtechnikexperten die gewünschte Systemlösung von GOM erläutert zu bekommen. Je nach Branche wählt der Interessent ein eigenes Bau- oder Demoteil, das die GOM Experten im Messsystem live online analysieren. Termine für eine Digital Demo können online unter www.gom.com/goto/meuj vereinbart werden.

Die weiteren Inhalte der Digital Days sind:

  • 12. Mai: die mobile Messstation Scancobot mit kollaborierendem Roboter
  • 19. Mai: die Standardsoftware für 3D-Prüfung und -Auswertung GOM Inspect Suite 2020
  • 26. Mai: Softwarelösung und eine universelle pneumatische Halterung für das virtuelle Spannen von Kunststoff- und Blechbauteilen

Kontaktieren

GOM GmbH
Schmitzstraße 2
38122 Braunschweig
Telefon: 0531/39029-0
Telefax: 0531/39029-15

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.