12.02.2020
News

Fachmesse Control steht in den Startlöchern

Sonderschau zu Digitalisierung, Automatisierung und KI

  • Am 5. Mai 2020 beginnt die Control in Stuttgart (Bildquelle: P.E. Schall)Am 5. Mai 2020 beginnt die Control in Stuttgart (Bildquelle: P.E. Schall)

In knapp drei Monaten ist es wieder soweit: Vom 5. bis 8. Mai 2020 lädt der Messeveranstalter Schall zur nächsten Weltleitmesse für Qualitätssicherung (QS) ein: der 34. Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung. Sie ist die international wichtigste Fachveranstaltung für alle Themen rund um Visiontechnologie, Bildverarbeitung, Sensortechnik sowie Mess- und Prüftechnik.

Zeiss hebt den hohen Nutzen der Control für die Fachbesucher hervor: "Hier gibt es eine kompakte Übersicht über alle führenden QS-Lösungen", sagt Michael Lücke. "Alle Aussteller zeigen hier ihre neusten Entwicklungen und Innovationen zum Thema Qualitätssicherung. In dieser geballten Form ist das auf keiner anderen Messe gewährleistet. Hinzu kommt der sehr wichtige persönliche Kontakt mit Herstellern und Kunden im gleichen Fachbereich."

Trendthemen: integrierte Lösungen, vernetzte Produktion, Künstliche Intelligenz

Prof. Dr. Heiko Wenzel-Schinzer, CDO der Wenzel Group, verweist auf einschlägige Trendthemen in diesem Jahr: "Neben dem Trend hin zu Lösungen, die gut in den Produktionsprozess der Kunden integriert werden können, drängen sich Themen wie die vernetzte Produktion oder künstliche Intelligenz in den Vordergrund. Gerade für mittelständische Unternehmen ist dies eine Herausforderung." Auf der Messe gibt es dazu viele Lösungen.

Entdeckung der Röntgenstrahlung vor 125 Jahren

Auch in diesem Jahr wird das Fraunhofer IPA wieder ein Eventforum ausrichten. Die Sonderschau wird rund um das Thema "Die Trends in der Qualitätssicherung – Digitalisierung, Automatisierung und KI in der Praxis" gestaltet. Die Demonstratoren werden einen Eindruck davon vermitteln, wie Themen der Digitalisierung, verschiedene Automatisierungslösungen u.a. mit Bild- und Signalverarbeitung und Methoden der künstlichen Intelligenz, zum Beispiel maschinelle Lernverfahren, in der Praxis erfolgreich eingesetzt werden können.

In diesem Jahr feiert das Fraunhofer IIS die Entdeckung der Röntgenstrahlung vor 125 Jahren durch Wilhelm Conrad Röntgen. Das Röntgenjahr wird daher auch ein Control-Thema sein. Das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik EZRT Fürth ist wie immer als Aussteller am Fraunhofer-Vision-Stand in Halle 6 vertreten.

 

Kontaktieren

P.E. Schall GmbH & Co. KG
Gustav-Werner-Straße 6
72636 Frickenhausen
Germany
Telefon: +49 7025 9206 0
Telefax: +49 7025 9206 880

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.