05.02.2018
News

Embedded World: MVTec zeigt Embedded-Vision-Portfolio

MVTec Software zeigt auf der embedded world in Nürnberg in Halle 4, Stand 203, aktuelle Entwicklungen ihres Embedded-Vision-Portfolios. Die Highlights: MVTec Halcon und Merlic für Embedded Vision sowie Halcon 17.12, die neue Version der Standardsoftware für Machine Vision. Letztere bringt erstmalig mächtige Deep-Learning-Funktionen auf Vision-Systeme. Anwender können damit eigene neuronale Netze (Convolutional Neural Networks, CNNs) für die Klassifizierung von Bilddaten trainieren und dabei auf vortrainierte Netze als Basis zurückgreifen. Das spart signifikant Zeit.

Zudem können die Besucher Zukunftstrends der industriellen Bildverarbeitung in Fachvorträgen erleben: So spricht Christoph Wagner, Produktmanager Embedded Vision bei MVTec, auf der embedded world Conference zum Thema „Embedded Vision - Efficient Development of Applications Using Professional Vision Software”. Johannes Behrends, Senior Application Engineer, gibt auf dem Ausstellerforum einen Einblick in die Nutzung von Deep-Learning-Technologien. Der Titel seines Vortrags lautet: „Utilizing deep learning to classify image data with MVTec Halcon”.

Abgerundet wird der Messeauftritt durch praxisnahe Live-Demos: So zeigen Experten den Einsatz komplexer Deep-Learning-Algorithmen auf einem Nvidia Jetson TX2 Embedded Board. Dabei wird ersichtlich, wie schnell und leistungsfähig sich die Klassifikation von Objekten mittels Deep Learning auch auf Embedded-Systemen realisieren lässt. Die Demo belegt zudem, dass sich Embedded-Hardware hervorragend auch für komplizierte Machine-Vision-Aufgaben eignet.
 

Kontaktieren

MVTec Software GmbH
Arnulfstraße 205
80634 München
Germany
Telefon: +49 89 457 695 0
Telefax: +49 89 457 695 55

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.