13.01.2015
News

Control: Ausstellerzahl vom letzten Mal schon fast erreicht

„Nichts ist schöner, als bei der Aussteller-Akquise offene Türen einzurennen." Mit diesem Statement bringt Gitta Schlaak, Projektleiterin der Control - Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, den seit Jahren zu registrierenden Erfolg dieses nun bereits zum 29. Mal an den Start gehenden Branchentreffs zum Ausdruck. Konsequent an der inhaltlichen sowie der organisatorischen Qualität der Control arbeitend, hat sich die Informations-, Kommunikations- und Business-Plattform für die industrielle Qualitätssicherung zu einer Fachmesse entwickelt, bei der fundierte Informationen und nicht das Event dominieren.

„Wenn man so will, erfindet sich die Control Jahr für Jahr ein Stück weit neu, indem sie branchenrelevante Markt- und Technikthemen aufnimmt und damit behutsam an die jeweils hard- oder softwaretechnische Neuerungen angepasst, ohne den thematischen Kern zu verwässern. Darüber hinaus steht die Control für alle Belange der Qualitätssicherung und übernimmt damit - analog zur Querschnittsfunktion der QS in den Unternehmen - die anspruchsvolle Aufgabe, für alle QS-relevanten Unternehmensbereiche das passende Hard- und Software-Equipment präsentieren zu können", so Gitta Schlaak in ihren Ausführungen.

Bestes Beispiel dafür ist die jährlich enorme Zunahme an Ausstellern aus dem Segment der industriellen Bildverarbeitung und Visionssystemen, die sich zur nunmehr 29. Control in einer bis dato nicht erreichten Anzahl dem internationalen Fachpublikum präsentieren. Zusammen mit den „Altausstellern" führt dies zu einer sehr hohen Nachfrage, sowohl die Teilnahme als auch größere Standflächen betreffend. So ist es kaum verwunderlich, dass bereits jetzt, also rund sechs Monate vor Veranstaltungsbeginn, schon 97% der vorgesehenen Hallenflächen fest gebucht sind. Das sind aber nicht nur beeindruckende Zahlen, sondern das wird seitens der P. E. Schall GmbH & Co. KG auch als Verpflichtung gegenüber Ausstellern wie Fachbesuchern verstanden.

Die aktuellen Entwicklungen im Bereich der internationalen G3-Initiative für Standardisierung (Gründungsmitglieder sind AIA Advancing, Vision + Imaging, Japan Industrial Imaging Association (JIIA) und European Machine Vision Association (EMVA) haben die Voraussetzung dafür geschaffen, die vor allem für die Systemintegration notwendige Schnittstellen-Standardisierung auf einem hohen Niveau entscheidend voranzutreiben.
Angesichts der Tatsache, dass der Markt für Produkte und Lösungen der industriellen Bildverarbeitung zurzeit vor allen Dingen in China und Asien wächst, kommt der Standardisierung mehr Bedeutung denn je zu.

Zumal sich zur Control auch immer mehr Hersteller und Anbieter aus China und Asien dem Weltmarkt präsentieren und dabei ganz offensichtlich mehr als nur die eigenen Marktregionen im Visier haben.

Die 29. Control - Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung findet vom 05. bis 08. Mai 2015 in der Landesmesse Stuttgart statt und wird dort auf über 50.000 m² das Angebot von rund 900 Ausstellern aus ca. 30 Nationen zeigen. 

Kontaktieren

P.E. Schall GmbH & Co. KG
Gustav-Werner-Straße 6
72636 Frickenhausen
Germany
Telefon: +49 7025 9206 0
Telefax: +49 7025 9206 880

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.