25.09.2014
News

Control 2015: Knowhow-Transfer in der Qualitätssicherung

„Zur Qualitätssicherung benötigt man ein System der ständigen Qualitätsverbesserung" - dieses Zitat aus der amerikanischen Qualitäts-Bibel „Commitment to Quality" verdeutlicht wie kaum ein anderes zum Thema QS die Notwendigkeit, dass Qualität nicht umsonst zu haben ist! Spätestens mit dem Reifen der Erkenntnis, dass der Faktor Qualität im internationalen Wettbewerb eine entscheidende Rolle spielt, sind die produzierenden Unternehmen sehr gut beraten, Qualitätssicherung als elementare Querschnittsfunktion in allen Unternehmensbereichen anzusehen. Mit der Control - Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung steht den Kunden und Anwendern eine adäquate Informations-, Kommunikations-, Beschaffungs- und Business- Plattform zur Verfügung, die im Jahr 2015 bereits zum 29. Mal veranstaltet wird. Um den hohen Ansprüchen der Branche und deren Kunden auf Dauer gerecht zu werden, geht auch die Control den Weg des obigen Zitats und wartet für die Control 2015 mit einem Feuerwerk an Neuerungen und Optimierungen auf!

Zu nennen wäre hier in erster Linie die aktualisierte Nomenklatur, die künftig in die Haupt-Segmente Messtechnik, Werkstoffprüfung, Analysegeräte, Optoelektronik und QS-Systeme unterteilt ist. Innerhalb dieser fünf Haupt-Segmente gibt es dann insgesamt 16 Kapitel, in denen Technologien, Verfahren, Produkte, Baugruppen, Teil-/Subsysteme und komplette QS-Lösungen in Hard- und Software aufgeführt sind. Die Aktualisierung trägt vor allem dem stark wachsenden Anteil an optoelektronischen Komponenten und Systeme wie etwa der Bildverarbeitung und den Visionssystemen sowie der Systemintegration Rechnung.

Exakt diesen Bereich betrifft auch die zweite Neuerung, nämlich ein in Online- und in Print- Version verfügbarer Spezial-Messeführer „Bildverarbeitungs- und Visionssysteme sowie Systemintegration". Erstmals zur vergangenen Control präsentiert, erlaubt die Ergänzung um den Part „Systemintegration" bei einem entsprechenden Bedarf die zielorientierte Information und den direkten Kontakt mit kompetenten Fachleuten.

Die komplementäre Ergänzung dazu bieten die bewährten Control-Kooperationspartner wie das IPA mit dem Eventforum „Multisensorik in der Mess- und Prüftechnik", das innovative Landesnetzwerk Mechatronik mit seinem Technologiepark, die Fraunhofer-Allianz Vision mit ihrer Sonderschau und der TQU mit der erneuten Ausrichtung des Kompetenzpreis Baden-Württemberg.

Dass auch die 29. Control zum großen Erfolg wird, zeichnet sich schon jetzt, also rund acht Monate vor Messebeginn, ab. Denn laut der Projektleiterin der Control, Gitta Schlaak, sind wegen des großen Andrangs an in- und vor allem ausländischen Ausstellern bereits schon über 90% der verfügbaren Hallenflächen fest gebucht.

 

Kontaktieren

P.E. Schall GmbH & Co. KG
Gustav-Werner-Straße 6
72636 Frickenhausen
Germany
Telefon: +49 7025 9206 0
Telefax: +49 7025 9206 880

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.