06.12.2019
News

Carl Zeiss Meditec meldet Umsatz- und Ergebnisanstieg im Geschäftsjahr 2018/19

Im Geschäftsjahr 2018/19 hat Carl Zeiss Meditec einen Umsatz von 1.459,3 Mio. € erzielt und damit um 13,9% (währungsbereinigt: +11,7%) im Vergleich zur Vorjahresperiode zugelegt (Vj. 1.280,9 Mio. €). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg auf 264,7 Mio. € deutlich an (Vj. 197,1 Mio. €). Die EBIT-Marge lag bei 18,1% (Vj. 15,4%).

Das operative Ergebnis (EBIT) stieg im Geschäftsjahr 2018/19 auf 264,7 Millionen Euro (Vj. 197,1 Millionen Euro) an. Der deutliche Zuwachs ist primär einer positiven Entwicklung des Produktmix bei gleichzeitig leicht rückläufigen operativen Kostenquoten zuzuschreiben. Die EBIT-Marge erhöhte sich von 15,4 Prozent auf 18,1 Prozent. Bereinigt um Sondereffekte ergab sich ein Anstieg auf 18,5 Prozent (Vj. 15,7 Prozent). Der Gewinn pro Aktie erhöhte sich auf 1,79 € von 1,41 € im Vorjahr.

Carl Zeiss Meditec erwartet, auch im Geschäftsjahr 2019/20 schneller als die zugrundeliegenden Märkte wachsen zu können. Die EBIT-Marge sollte dabei in einer Bandbreite von 17 bis 19 Prozent liegen. Hierbei sind signifikante zusätzliche Investitionen in Forschung und Entwicklung sowie in Vertrieb und Marketing bereits eingeplant.

Kontaktieren

Carl Zeiss IMT GmbH
Carl-Zeiss-Str. 22
73447 Oberkochen
Telefon: +49 7364 200
Telefax: +49 07364 20 38 70

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.