15.06.2016
News

Call for Contributions zum ersten European Machine Vision Forum

Die European Machine Vision Association (EMVA) veranstaltet in diesem Jahr erstmals das zweitätige European Machine Vision Forum. Das neue Konferenzkonzept findet vom 08.-09. September an der Universität Heidelberg statt und fördert gezielt die Zusammenarbeit zwischen der Bildverarbeitungsindustrie und der wissenschaftlichen Forschung. Der Fokus liegt bei der Premierenveranstaltung auf „Bildverarbeitungsalgorithmen – from low level to deep learning“.

Call for contributions an Teilnehmer für Poster/Demo-Sitzungen

Hier treffen sich Wissenschaftler, Ingenieure und Entwickler aus beiden Communities, um voneinander zu lernen. Alle Teilnehmer können aktiv an der Programmgestaltung teilnehmen, indem sie ein Poster, eine Softwaredemo oder auch ein offenes Anwendungsproblem für eine der vier Poster/Demo-Sitzungen zwischen dem hochkarätigen Konferenzprogramm einreichen. Eine Einreichung ist bis einschließlich dem 19. August über die Webseite des Forums direkt nach der Registrierung möglich.

Erste Plattform auf der sich Industrie und akademische Forschung begegnen

Viele Fachkonferenzen fokussieren sich entweder auf Wissenschaft und Forschung oder aber wenden sich nur an Industrievertreter. Es gibt bis dato auf europäischer Ebene kein Forum, auf dem sich Bildverarbeitungsforschung und -industrie begegnen und Netzwerken können. Somit schließt die EMVA eine wichtige Lücke mit dem neuen Konferenzkonzept, auf dem sich nun beide Disziplinen austauschen, neueste Forschungsergebnisse sowie aktuelle Anwenderprobleme besprechen und Forschungskooperationen zwischen Industrie und Lehre erarbeiten können. Damit kommt man der generellen Zielsetzung der Veranstaltung näher, ein lebendiges Netzwerk zwischen Industrie und Forschung zu etablieren, auf dessen Basis Innovationen aus der Forschung schneller in die industrielle Praxis gebracht werden.

Das erste European Machine Vision Forum wird unterstützt vom Heidelberg Collaboratory on Image Processing (HCI) am Interdisciplinary Center for Scientific Calculation (IWR), ein Industry-on-campus Project der Universität Heidelberg.

Kontaktieren

European Machine Vision Association (EMVA)
Gran Via de Carles III, 84 (3rd floor)
08028 Barcelona
Spain
Telefon: +34 931 807060
Telefax: +34 931 807060

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.