20.07.2018
News

Basler übernimmt Silicon Software

  • v.l.n.r.: Klaus-Henning Noffz (Geschäftsführer Silicon Software), Dietmar Ley (CEO, Basler), Ralf Lay (Geschäftsführer Silicon Software)v.l.n.r.: Klaus-Henning Noffz (Geschäftsführer Silicon Software), Dietmar Ley (CEO, Basler), Ralf Lay (Geschäftsführer Silicon Software)

Basler übernimmt mit sofortiger Wirkung 100 Prozent der Anteile von Silicon Software. Die beiden Geschäftsführer Klaus-Henning Noffz und Ralf Lay werden zukünftig für Silicon Software und Basler tätig sein.

Basler baut mit dieser Transaktion sein Produktportfolio für Computer-Vision-Anwendungen weiter aus. Kamerakunden profitieren zukünftig von umfassenden Lösungen zur Aufnahme und Verarbeitung von Bildern. Mit Blick auf Bildsensoren der nächsten Generation und den damit einhergehenden höheren Datenraten kommt einfach zu bedienenden hochleistungsfähigen Bildeinzugskarten steigende Bedeutung zu. Durch die Kombination von Basler-Kameras mit intelligenten Bildeinzugskarten von Silicon Software erhalten Kunden künftig Lösungen aus einer Hand, die eine Vorverarbeitung und Auswertung von Bilddaten bereits „on Board“ erlauben und Kostensenkungspotenzial eröffnen. Die grafische Programmierung der Vision-Prozessoren über die VisualApplets Software von Silicon Software führt bei den Kunden zu kürzeren Entwicklungszeiten und schnelleren Time-to-Market-Zyklen.

Kontaktieren

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.