18.05.2017
ProdukteVision

Prozessvisualisierung in indischer Glas-Industrie

Moog Pieper setzt derzeit ein Pilot-Projekt in der indischen Glas-Industrie um. Für den bereits langjährigen Kunden Asahi India Glass Ltd. stattet das in Schwerte ansässige Unternehmen ein neues Werk mit digitaler Prozessbeobachtung aus. Neben der kompletten Technik wird Moog Pieper auch für die Inbetriebnahme, Schulungen sowie den anschließenden Support sorgen.

Als besondere Herausforderung müssen dabei sowohl die installierten Kameras als auch ergänzende Komponenten wie Sonden und Monitore den schwierigen Produktionsbedingungen in größter Hitze standhalten und gleichzeitig für eine hohe Präzision sorgen. So sind die insgesamt vier, in der Schmelzwanne und im Exit-End eingesetzten Kameras sowohl robust genug für den dauerhaften Einsatz als auch sensitiv genug für die Lieferung hochauflösender Bilder und feinster Details. Gleiches gilt für die 10 Sonden, die im so genannten Floatbad der Anlage zum Einsatz kommen. Zur Visualisierung des Systems entschied man sich für die professionellen Monitore des Moog-Pieper-Partners AG Neovo. Mit 14 Exemplaren des Modells RX-24 erhält der Bediener eine optimale Einzelbilddarstellung in Full-HD-Qualität bei gleichzeitig geringem Stromverbrauch. Die Displays sprechen mit ihrer konsequenten 24/7-Auslegung, dem NeoV-Schutz- und Filterglas, der Anti-Burn-In-Funktion sowie der Anschlussvielfalt und Video-Optimierung für den konkreten Einsatz in dieser Sicherheitsanlage. Zudem kommen am Leitstand PS-55-Übersichtsdisplays zum Einsatz. Die 55-Zoll-Monitore der AG Neovo stellen alle Kamerasignale gleichzeitig dar und sorgen so für eine lückenlose Prozessbeobachtung.

Als Ergänzung ist die Anbindung einer individuellen Software an das kundeneigene PLC-System, beispielsweise zur Ausgabe von Messwerten, möglich.

Kontaktieren

MOOG Pieper GmbH
Binnerheide 33
58239 Schwerte
Germany
Telefon: +49 2304 4701 0
Telefax: +49 2304 4701 77

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.